zurück zu allen Karrierebeispielen

Margot, Testmanagerin

Wie verlief deine bisherige berufliche Laufbahn?

Mein Berufsleben startete in einem großen Versicherungsunternehmen als Softwaretesterin. Dort entwickelte mich bis zur Teamleiterin eines 8-köpfigen Softwaretestteams weiter.

Danach war ich als Consultant in einem Unternehmen tätig, das sich auf Softwareautomatisierung spezialisiert hat. Die dritte Station führte mich in ein Rechenzentrum. Hier war ich, spezialisiert auf Testmanagement, Ansprechpartner für Produkt- und Projektbetreuer der Bankenorganisation.

Warum arbeitest du gerne bei Raiffeisen Software?

Ich empfinde Raiffeisen Software als sehr zukunfts- und mitarbeiterorientiert. Wir arbeiten regelmäßig an neuen Projekten. Dabei ist ein gutes Betriebsklima mit viel Teamgeist deutlich spürbar. Außerdem gibt es ein breites Angebot an Weiterbildung. Das sind nur einige Punkte, die das Arbeiten in diesem Unternehmen sehr attraktiv machen.

Was magst du an deinem Job?

Dazu fallen mir spontan folgende Punkte ein:

  • Der Austausch und die Zusammenarbeit im Team sowie unseren Kunden in den Landesbanken und Rechenzentren.
  • Die neuen Herausforderungen, denen ich mich jeden Tag stellen kann.
  • In meiner Arbeit genau und erfinderisch sein zu müssen.
  • Die Chance sich laufend weiterentwickeln zu können.

Was sollte man deiner Meinung nach für diese Tätigkeit mitbringen?

Genauigkeit, Geduld, Weitblick, technisches und fachliches Verständnis

Welche Superkräfte braucht man in deinem Job?

Geduld und Allwissenheit ;-)

Was ist dein wichtigster Tipp für jemanden, der neu bei Raiffeisen Software beginnt?

Die Unterstützung der Kollegen annehmen und einfordern.