Zurück zur News-Übersicht

Mit dem Hackathon-Gewinn nach New York City!

NEWS | 22. August 2018

Helga Schwaighofer ist Teil des Siegerteams des Hackathons zum Thema Chatbots. Der Gewinn – ein Wertgutschein für einen Konferenzbesuch – hat Helga zur DeveloperWeek nach New York City geführt (http://www.developerweek.com/NYC/).

Die DeveloperWeek fand vom 18.-20. Juni 2018 im Brooklyn Expo Center statt. Mit rund 3.000 Teilnehmern - Developer, Devops Pros und Executives - ist das New York City´s größte Entwickler-Konferenz & Expo. Es geht um Aktuelles zu Themen wie Web/Mobile Application Development, JavaScript, Machine Learning, Bots & Language Processing, Deep AI & Neuronal Network uvm.

Helga hat uns von ihrer Reise diese nette Ansichtskarte geschickt:

NYC.png


Im Anschluss wollten wir natürlich ihre persönlichen Eindrücke zur Reise erfahren:

Was hat dich an der DeveloperWeek besonders beeindruckt?

Besonders beeindruckend fand ich die Größe der DeveloperWeek. Auf vier Bühnen fanden parallel Vorträge statt und es gab einen großen Bereich für die ausstellenden Unternehmen. Die meisten Vorträge behandelten aktuelle Themen, die mit Hilfe von Codebeispielen veranschaulicht wurden. Manche Vorträge waren sogar interaktiv gestaltet, sodass man seine persönlichen Erfahrungen einbringen konnte. Am tollsten war es, auf Entwickler aus den unterschiedlichsten Regionen zu treffen und sich austauschen zu können.

Welche Eindrücke hast du von New York gewonnen?

Neben der DeveloperWeek nutzte ich die Zeit für einen Spaziergang über die Brooklyn Bridge. Dank 30 Grad und wolkenlosem Himmel dürfte ich als Andenken daran nicht nur schöne Fotos, sondern auch einen Sonnenbrand mit nach Hause nehmen.:-) Vom Dach des Rockefeller Centers konnte ich die Wolkenkratzer in der Abendsonne betrachten und den riesig großen Central Park bewundern.


Dein Praktikum bei uns endet in Kürze. Wie ist dein Resümee?

Dieses sechsmonatige Praktikum ist ja ein Bestandteil meines Bachelorstudiums. Meinen Hauptwunsch, im Praktikum meine Fähigkeiten auszubauen, habe ich auf jeden Fall erreicht. Ich habe hier sogar Grundkenntnisse einer, für mich unbekannten, Programmiersprache erlernt. Kennengelernt habe ich hier außerdem neue Aufgabenbereiche, Arbeitsabläufe und verschiedene Prozesse, die in einem großen Unternehmen ablaufen. Ich studiere derzeit in Stuttgart und konnte hier deshalb nicht nur Praxiserfahrung sammeln, sondern auch die Hauptstadt Österreichs sehr gut kennenlernen.