Zurück zur News-Übersicht

Hackathon im Bereich Basisprodukte

EVENTS | 31. Juli 2017

Von 19. bis 20. Juli 2017 fand in Linz der erste Hackathon des Bereichs Basisprodukte statt. Teilnehmer waren zehn EntwicklerInnen aus dem Bereich, Voraussetzungen gab es keine speziellen.

Mitzubringen waren lediglich:

  • Motivation
  • Offenheit für neue Themen, außerhalb des eigenen Tellerrands
  • Laptop
  • Schlafsack

Entstanden ist die Idee des Hackathons im Rahmen eines internen Projekts, das aktuell im Bereich Basisprodukte läuft.

Die Mission des Hackathons: Schaffe ein kreatives Umfeld in dem die Softwareentwicklung Mainframe - abgeschottet von der Außenwelt - sich auf das Wesentliche fokussieren kann: "Design und Entwicklung".

Zusätzlich sollte durch die Bildung von abteilungsübergreifenden Teams, der Wissenstransfer innerhalb des Bereichs gestärkt werden.

Nach zwei erfolgreiche Tage in Seminarräumen des  Science Parks der JKU Linz konnten einige Themen angegangen und konkrete Ergebnisse erzielt werden, die den betroffenen Produkten das Leben wieder ein bisschen einfacher machen. Auch das positive Feedback der Teilnehmer spricht für sich.

Wir sehen dieses gelungene Experiment als Beginn einer Zeit, in der auch Forschung und Entwicklung immer mehr Teil des Arbeitsalltags wird.

Bleibt somit nur noch die Frage, wann der nächste Hackathon veranstaltet wird - die Interessenten-Liste ist schon lang.

Hackathon_1.jpg

Hackathon_2.jpg

Hackathon_3.jpg

Hackathon_4.jpg